Neonazis vom Dritten Weg flyern in Zwiesel und in Cham

Wann
Wo
Zwiesel

Im Zuge ihrer Kampagne „Deutsche Winterhilfe“ flyerten Neonazis des Dritten Wegs in Zwiesel und Cham. Im Zuge dieser Kampagne sammeln die Parteiaktivisten Sachspenden um diese, nach rassistischer Gesichtskontrolle, ausschließlich an Deutsche bzw. Deutsch wirkende Bedürftige zu verteilen. Die Botschaft dahinter ist klar: „Das Deutsche Volk zuerst“ und beinhaltet die explizite Abwertung von Nicht-Deutschen bzw. speziell Geflüchteten. Die „Deutsche Winterhilfe“ wurde als Gegenaktion zu landesweit verbreiteten Spendensammlungen für Geflüchtete entworfen und aus rassistischen, fremdenfeindlichen und nationalistischen Motiven geführt. Es werden Ressentiments und Sorgen befeuert, die beinhalten, dass die Politik (…) sich nicht um bedürftige Deutsche kümmere und „das Deutsche Volk“ verrate, während sie sich ausschließlich um die vermeintlich vollkommen überzogene und abzulehnende Versorgung von Geflüchteten kümmert. Dabei werden die Thesen bestärkt, dass Deutsche *aufgrund von* Asylbewerber*innen auf Sozialleistungen angewiesen sind bzw. „mehr“ bekämen, wenn es keine Asylbewerber*innen gebe. Dass die Sozialleistungsgesetzgebung weit vor der vermehrten Zuwanderung von Geflüchteten 2014/2015 und dementsprechend vollkommen unabhängig von selbigen beschlossen wurde, wird ignoriert. Zu fordern, dass eine Menschengruppe kein oder nur weniger Nutznießer von menschenrechtsbasierten Sozialleistungen und Grundversorgung sein darf, gründet auf der Idee, dass Menschen einer bestimmten Gruppe (bzw. Nationalität, Herkunft, Hautfarbe, Religion, Geschlechts…) "unwerter" seien als Menschen der anderen oder der Eigenengruppe.

Die Neonazis berichten:

Auch heute waren Aktivisten vom "III. Weg" aus Ostbayern auf der Straße aktiv, um die "Deutsche Winterhilfe" vor Ort voran zu treiben. In der Zwiesler Innenstadt im Bayerischen Wald wurden hierbei zahlreiche Flugblätter an den Mann und die Frau gebracht.“ - https://www.facebook.com/DerDritteWeg/photos/a.271417589735579.1073741828.269180729959265/564044087139593/?type=3&theater

Die Bekanntmachung der Deutschen Winterhilfe vom "III. Weg" ging gestern in den Abendstunden weiter. Aktivisten vom Stützpunkt Ostbayern verteilen zahlreiche Flugblätter in der oberpfälzischen Kreisstadt Cham.“ - https://www.facebook.com/DerDritteWeg/photos/a.271417589735579.1073741828.269180729959265/563851467158855/?type=3&theater

Neonazis vom Dritten Weg flyern in Zwiesel und in ChamNeonazis vom Dritten Weg flyern in Zwiesel und in Cham

POINT (13.237931 49.017757)
Kategorie