Vermehrt Nazi-Schmierereien und rechte Sticker in Passau

Inhaltsverzeichnis

 

Viel Aufmerksamkeit hat  zuletzt das Hakenkreuz und weitere unleseriche Zeichen am Passauer Dom bekommen (Bericht in der PNP). Doch in den letzten Tagen und Wochen tauchten auch in der restlichen Innenstadt vermehrt Nazi-Schmierereien und rechtspopulistische Aufkleber in Passau auf. 

So fanden sich vor einigen Wochen Hakenkreuze am Anfang der Bahnhofstraße und auch am Poststeg, der die Bahnhofstr. mit der Grünaustr. verbindet, werden immer Nazi-Sticker oder Tags gesichtet.

Auch an einer Telefonzelle in der Spitalhofstraße, Ecke Sailerwöhr fand sich eine SS-Rune. Der "Künstler" versuchte sich auch noch im Ausmalen von linken Stickern, die darunter klebten.

Hakenkreuze am Poststeg vor mehr als einer Woche
Hakenkreuze am Poststeg vor mehr als einer Woche
SS-Rune in der Spitalhofstr - geschmiert in der Nacht von 28. auf 29.03.17
SS-Rune in der Spitalhofstr - geschmiert in der Nacht von 28. auf 29.03.17

 

Auch die AfD oder deren Umfeld (Junge Alternative, Identitäre Bewegung, Burschenschaften)  haben das Stickern für sich entdeckt. In der Nacht vom 31.03.17 zwischen 02:00 und 12:00 wurden an ein Lokal in der Innstr. über 20 Sticker geklebt. Es fanden sich auch Sticker in der Augustinergasse richtung Exerzierplatz bis hoch zur Dr. Hans Kapfingerstraße. Neben den Partei-Stickern fanden sich auch Sticker der  radikal rechten "Bürgerinitiative Ein Prozent".

 

AfD-Sticker in der InnstraßeJunge Alternative-Sticker in der Innstr.

 

Wenn ihr rechte Schmierereien seht oder gehäuft Nazi-Sticker auftauchen: Gerne kurz per Mail Bescheid geben!

https://infoticker-passau.org/kontakt