Julfeier der extrem rechten „Normannia Winterberg zu Passau“ in Passau

Wann
Wo
Passau, Deutschland

Die als ,NPD-Burschenschaft' bekannte „Normannia Winterberg zu Passau“ ist weiterhin auch öffentlich aktiv, z.B. bei der "Julkneipe" (02.12.2017) oder einem Gräbergang einen Monat zuvor (01.11.2017), einem Stiftungsfest im Herbst (30.09.2017) usw. Die führenden Verbindungsbrüder werden bzw wurden bei der Reaktivierung (September 2007) von der Passauer NPD-Spitze gestellt. Der "AAV Normannia Winterberg" (Abiturienten- und Absolventenverband) trägt das Motto "bieder - treu - beständig" und rekonstituierte sich mit dem Eröffnungskantus „Ehre Freiheit Vaterland" (zum Vergleich: Das Credo der Markomannia Wien zu Deggendorf lautet „Volk, Freiheit und Vaterland“)

Mit dabei sind 2007 der NPDler und ehem. DVUler Günther Resch Senior und der ehem. NPD-Kreisvorsitzende Stephan Mühlberger. Zur Reaktivierungskneipe 2007 geladen war der bundesweit bekannte Altnazi (ehem. Waffen-SS Mitglied) und führende Kopf der damaligen Neonazibewegung Friedhelm Busse (Quelle: Aida Archiv). Als Pressesprecher fungiert derzeit (Stand 2013) das Normannia-Mitglied Oscar Atzinger, ehem. Republikaner, nun Passauer Stadtrat und AfDler.

POINT (13.431947 48.566736)
Kategorie