Islamophobe Transparentaktion der AfD Passau in Passau

Wann
Wo
B85, Tittling

In den frühen Morgenstunden des 04.11 führte die AfD Passau eine nicht genehmigte bzw. nicht angemeldete Transparentaktion an verschiedenen Orten in Passau durch. Das Transparent, welches auf einem Autoanhänger besteftigt und somit mobil ist, wurde an verschiedenen enstcheidenden Verkehrspunkten in Passau aufgestellt.

Die AfD Passau feier ihre islamophobe Aktion und kommentiert verachtend ihre Meinung zu Muslim*innen im öffentlichen Dienst:

Eine Aktion der AfD Passau am frühen Morgen den 04.11.2016 im Berufsverkehr auf der B85 Richtung Tittling und auf der Autobahn A3 Richtung Österreich.Die zahlreichen PKW-Fahrer bzw. LKW-Tracker konnten unser Plakat diesen Morgen nicht übersehen.Einen Daumen hoch gab es häufigst so konnte ich es zumindest wahrnehmen von den Brummi-Fahrern. Aufmerksamkeit fand unsere Aktion auch bei der Bundespolizei außer eine kurze Ausweiskontrolle und einige Fragen war nichts weiter geschehen.Überraschenderweise gab es Lob und Anerkennung für unsere Konstruktion .Die Beamten meinten dann nur wir sollten ihr Klientel nicht verscheuchen.Politiker von CDU und GRÜNEN fordern ja schon länger Deutschland braucht unbedingt muslimische Polizisten und Polizistinnen mit Kopftuch darauf kann ich unbedingt verzichten denn wären wir garantiert nicht so schnell nach Hause gekommen.“ - https://www.facebook.com/afd.passau/posts/1187298414695857


Islamophobe Transparentaktion der AfD Passau in Passau

POINT (13.368998 48.728449)
Kategorie